Home
News
Über mich
Lampenvirus
Downloads
Emailformular
Petromax
Geniol
Einzelstücke
Lampen d. Militärs
Sturm- u. Stalllaternen
Feuerhand
Rhewum u. Frowo
Panzer/Fledermaus
Dochtlampen
brennb. Flüssigkeit
Hilfe die Lampe brennt
Rechtsgrundlagen
Treffen d. Petromaxer
Stilblüten
Impressum
Links

Gästebuch

Rhewum und Frowo Sturmlaternen

 

Die RHEWUM GmbH wurde im Jahr 1927 als 'Rheinische Werkzeug- und Maschinenfabrik' gegründet und ist noch heute in Familienbesitz.

Nach dem Weltkrieg begann das Unternehmen mit der Fertigung von Sturmlaternen und Kochtöpfen auf dem vorhandenen Maschinenpark. Die Laternen wurden bis in die 60er Jahre in großer Stückzahl in Remscheid gebaut. Die Rheinische Werkzeug- u. Maschinenfabrik wollte mit ihren Leuchten der Firma Nier den Rang ablaufen, was sich als ein vergebliches Unterfangen heraus gestellt hat. Um 1964 wurde die Herstellung von Sturmlaternen eingestellt.

Quelle:  Informationen eines berenteten Rhewum Mitarbeiters

 

 

 

 

 

 

Rhewum St 1

    Rhewum St 2

 

Rhewum St 11

 

Rhewum St 6 Notbeleuchtungskiste der Bundeswehr .

 


 

 

 

 

 

FROWO, Firma Fröhlich und Wolter (Beierfeld)

Ausführliche Informationen über die Firma wurden von Hans Werner Jehn in mühevoller Kleinarbeit zusammengetragen. Er stellt seine gesammelten Werke als Internet-Präsentation allen Interessierten zur Verfügung.  Zur Firmengeschichte und Laternentypen auf das kleine Bild klicken.

 

 

 

 

Frowo 50

Frowo 50

Die Frowo 50 und Frowo 770 sind zwei Lampen gleicher Größe. Die Frowo 50 verfügt über den klassischen Glasheber. Bei der Frowo 770 wird zum Zünden des Dochts die Glaseinheit nach hinten gekippt.

 

Frowo 50 in NVA-grün, mit blauem durchgefährbten Glas

Frowo 770

 

 

 

 

Frowo 105 Eine Laterne mit rotem, durchgefärbten Glas. Das Glas ist gemarktet mit dem Frowo-Logo. Die Leuchte ist in tadellosem Zustand. Sie trägt die olivgrüne Farbe der ehemaligen NVA.

    Frowo 105 mit klarem Glas.

 

 

Frowo 75

    Frowo 420

 

 

Frowo 435

  • Frowo 660

 

 

 

 

 

 

Frowo Rücklicht & Frowo Warndreieck  Die Frowo 50 und 770 Laternen wurden auch in einige Vorrichtungen gebaut, die der Sicherheit dienten. Zum Beispiel hier zu sehen ein Gehäuse, mit einbebauter Frowo 770 als Rückleuchte für Straßenfahrzeuge.

 

 

 

Quellen: Jörg Wekenmann Dortlampenforum.de,  Hans Werner Jehn Frowo.info

 

 

 

 

Nach oben

 

 

 

 

Home News Über mich Lampenvirus Downloads Emailformular Petromax Geniol Einzelstücke Lampen d. Militärs Sturm- u. Stalllaternen Feuerhand Rhewum u. Frowo Panzer/Fledermaus Dochtlampen brennb. Flüssigkeit Hilfe die Lampe brennt Rechtsgrundlagen Treffen d. Petromaxer Stilblüten Impressum Links